Direkt zu:

17.08.2015

Westallgäuer Wanderwochen vom 19. Sept. - 03. Okt. 2015

Geführte Wanderungen in die alpine Bergwelt, auf den Spuren der Wandertrilogie Allgäu sowie rund um die Tourismusorte Scheidegg, Lindenberg, Oberreute und Weiler im Allgäu.

Erstmalig veranstalten die Tourismusorte Scheidegg, Lindenberg, Oberreute und Weiler die Westallgäuer Wanderwochen im Zeitraum vom 19.09. - 03.10. 2015. Diese Tourismusorte verbindet, dass sie im Rahmen der Wandertrilogie Allgäu den Trilogieraum „Wassereiche“ bilden. Hier haben Gletscher ein wahres Wasserwunderland hinterlassen: Tiefe Schluchten, schroffe Klammen, faszinierende Wasserfälle und dunkle Moorseen.

Im Rahmen der Westallgäuer Wanderwochen können Gäste bei verschiedenen geführten Wanderungen die Landschaft der Wassereiche kennenlernen. Geschulte Wanderführer nehmen Sie mit auf diesen Wegen, die die Geschichte des Allgäus erzählen. Und da gibt es in jedem Ort allerlei zu entdecken. Von der Hutmacherkunst über alte Schmugglerpfade bis hin zu einem Eisbären, können wir Sie neben der landschaftlichen Schönheit mit allerlei überraschen.

Jeder Ort bietet darüber hinaus noch seinen lokalen Klassiker. So erwartet den Wanderer z.B. in Oberreute der bekannte Grenzerpfad, der über das traumhaft schöne Wildrosenmoos nach Sulzberg in Österreich führt. In Scheidegg lädt der große ökumenische Kapellenweg ein auf historischen Wegen von Kapelle zu Kapelle zu wandern – und das immer mit beeindruckenden Fernblicken auf den Bodensee und die Allgäuer Alpen. In Lindenberg können Sie die Idylle eines Moorsees entdecken, während in Weiler die abenteuerliche Hausbachklamm auf Sie wartet.

Neben den Wanderangeboten im Alpenvorland bieten wir auch Touren in die alpine Bergwelt an. Bewusst wurden einige markante Berggipfel ausgewählt, die „von unten“ gut zu erkennen sind. Diese Touren werden von ausgebildeten Bergführern des Deutschen Alpenvereins begleitet. Der Hohe Ifen, die Damülser Mittagspitze, die Winterstaude und der Grünten, um nur einige zu nennen, sind die Ziele dieser sportlichen Bergtouren. Ein Highlight werden jeweils die Tageswanderungen in die Schweizer Alpen zum Säntis und Flüela Schwarzhorn sein, der mit spektakulären 3.146m höchste zu erzwingende Berg im Rahmen der Westallgäuer Wanderwochen.

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in allen vier Wandertrilogieorten, vom Privatvermieter über familiengeführte Pensionen und Hotels bis zur gruppengerechten Unterkünften.

Nach den Wanderungen steht zur Stärkung eine Vielzahl an Restaurants und Gasthäusern zur Verfügung, die dem hungrigen Wanderer die bekannt gute Allgäuer Küche kredenzen, bei der die Allgäuer Kässpatzen nicht fehlen dürfen - einfach lecker!

Flyer Westalgäuer Wanderwochen 2015 (PDF, 3,5 MB)

Wo finde ich was?


Adressliste