Direkt zu:

Fachkräftesicherung

Der demographische Wandel stellt Unternehmen und Kommunen gleichermaßen vor große Herausforderungen wenn es darum geht, die nötigen Fachkräfte in einer Region zu gewinnen. Neben Maßnahmen zur Sicherung der beruflichen Qualifizierung junger Auszubildender im Rahmen der Initiative "Jugend im Fokus" und gelingender Erwerbsbiographien von Frauen beteiligt sich der Landkreis Lindau (Bodensee) dabei insbesondere an zwei Fachkräfteinitiativen in der Vierländerregion Bodensee:

Karriere im Süden

Unter dem Motto „Karriere im Süden – Neue Chancen entdecken“ knüpfen die Wirtschaftsförderungen der deutschen Landkreise und des Landes Vorarlberg Kontakte zwischen den Unternehmen in der Region und interessierten Hochschulabsolventen, insbesondere aus den technisch und naturwissenschaftlichen orientierten Studienrichtungen. Kernelement ist dabei das regionale Jobportal auf der Homepage “Karriere im Süden“. 

Gelistet werden im Rahmen dieses Serviceangebotes aktuelle und ausschließlich regionale Stellen, Praktika und Abschlussarbeiten von mehr als 300 Unternehmen aus dem Wirtschaftsraum. Aktiv vermarktet werden die Karriereregionen und das regionale Jobangebot durch die beteiligten Partner bundesweit auf Hochschul- und Absolventenmessen sowie durch jährliche Exkursionen von Studenten in die Region.

Unternehmen, die an einer kostenfreien Kooperation mit "Karriere im Süden" interessiert sind, finden hier alle nötigen Informationen.

Fachkräfteatlas Allgäu

Der Angebotsfinder für Sie als Fachkraft

Sie sind eine Fachkraft und suchen gebündelt in einem Portal für Beratungs- und Unterstützungsangebote für Fachkräfte? Sie suchen Unterstützung oder Informationen, die speziell auf Ihre Lebenslage ausgerichtet sind? Dann nutzen Sie den Fachkräfteatlas Allgäu!

Mit dem über das Leonardo da Vinci-Programm der EU geförderte Projekt "Go&Learn" sollen interessante Unternehmen aus der Vierländerregion Bodensee zur Fachkräftesicherung vorstellen werden. Unternehmensbesichtigungen sollen bei Studenten, Absolventen, Auszubildenden und Fachkräften das Interesse an der Wirtschaft zu wecken und ihnen vielseitige Lernprozesse in der realen Arbeits- und Produktionswelt zu ermöglich

Neben der Bodensee Standort Marketing GmbH und der translake GmbH als deutsche Partner aus der Vierländerregion Bodensee sind an dem Projekt Partner aus Italien, Belgien, Ungarn, Slowakei und Polen beteiligt.

Unternehmen, die an einer Beteiligung am Projekt "Go&Learn" interessiert sind, lesen mehr dazu im Pressetext.

Wo finde ich was?


Adressliste