Direkt zu:

13.02.2017

Breitband für den Mittelstand

Das Bundesverkehrsministerium hat ein mit 350 Millionen Euro ausgestattetes "Sonderförderprogramm Mittelstand" gestartet. Damit will das Ministerium den Ausbau mit Gigabit-Glasfaser-Anschlüssen vor allem in bislang unterversorgten Gewerbe- und Industriegebieten voranbringen. Das neue Sonderförderprogramm ist Teil des Bundesförderprogramms und mit den Förderprogrammen der Länder kombinierbar. Über das Sonderförderprogramm informieren das Bundesverkehrsministerium, das Breitbandzentrum des Bundes (BBB) und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) mit einer bundesweiten Kampagne "Breitband@Mittelstand".

Im Rahmen einer "Roadshow" macht ein Info-Mobil Station in Augsburg am

Mittwoch 22. Februar 2017 ab 11 Uhr
im SIGMA Technopark Augsburg
Werner-von-Siemens-Str. 6, 88159 Augsburg

Das Info-Mobil ist mit einer Drohne, Robotern, iPads und einer Video-Anlage ausgestattet und zeigt konkrete Möglichkeiten der digitalen Anwendungen. Die "Roadshow" ist begleitet von Vorträgen und Workshops über Fördermöglichkeiten und Anwendungen durch Experten des Breitbandbüros des Bundes und Best-Practice-Beispiele von Schwäbischen Unternehmen.

Die Veranstaltung richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen sowie kommunale Entscheidungsträger. Neben Anwendungsbeispielen soll vor allem die Herangehensweise eine Rolle spielen: Was ist zu tun, um einen leistungsfähigen Glasfaseranschluss zu erhalten?

Nähere Informationen dazu auf den Internetseiten der Bundesregierung und der IHK Schwaben.

Wo finde ich was?


Adressliste