Direkt zu:

06.04.2016

w.isit ermöglicht Einblicke in Industrie und Gewerbe vor Ort

Lindau (Bodensee) - Tür und Tor öffnen Betriebe in Weiler-Simmerberg und Ellhofen am Freitag, 22. April 2016 von 15 bis 22 Uhr. Zum ersten Mal findet dort die Veranstaltung w.isit des Landkreises Lindau statt, die nach und nach durch den ganzen Landkreis führen wird. Besucher erhalten dadurch Einblicke in die Arbeitswelten und in Beruf und Ausbildung von innovativen und leistungsstarken Unternehmen. w.isit ist Wirtschaft zum Mitmachen, Experimentieren, Ausprobieren und Informieren.

Regional, national und international tätige Firmen zeigen die Vielfalt ihrer Tätigkeitsfelder. Materialen, Rohstoffe und Produkte sowie Arbeits- und Produktionsabläufe werden vorgestellt. Die Besucher erhalten Einblicke in die Welt der Weilemer Wirtschaft, die sie sonst nicht bekommen können. Ein kostenfreier Shuttlebus verbindet bequem die einzelnen Stationen. Darüber hinaus können sich Interessierte gezielt über Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder informieren. Die Unternehmen zeigen, welche beruflichen Chancen es gibt für Schulabsolventen, Studierende und jeden, der in Weiler arbeiten und leben möchte. Die IHK Schwaben ergänzt das Angebot durch Informationen zur Beruflichen Bildung. Besucher werden überrascht sein, wie vielfältig, spannend, hoch entwickelt und zukunftsweisend Industrie und Gewerbe sich darstellen und wie viel Potenzial in der Weilemer Wirtschaftswelt steckt. Zum Abschluss von w.isit findet gegen 22 Uhr eine After-Event-Party im Autohaus Rief in Bremenried statt.

Mitmachen, Ausprobieren und Experimentieren

Die Unternehmen veranstalten zeitgleich von 15 bis 22 Uhr einen „Tag der offenen Tür“ für ihre Besucher, bei dem das Erlebnis der betrieblichen Welt im Vordergrund steht. Interessierte werden eingeladen, sich zu informieren, mitzumachen, zu experimentieren und auszuprobieren. Es gibt Führungen und Vorführungen in den Unternehmen sowie auf dem Kirchplatz ein spezielles Angebot für Kinder und Jugendliche durch die Gemeindeverwaltung. w.isit wird so zum Erlebnis für die gesamte Familie.

Folgende Unternehmen öffnen am 22. April 2016 ihre Türen:

Epp-Industrietechnik zeigt bei einer Führung durch die Produktion die Be- und Verarbeitung von Kunststoffen und Metallen. Besucher können an der Dreh- oder Fräsmaschine selbst ein persönliches Andenken fertigen.

Beim Marktführer für hochwertige Betonfertigteile, dem Baustoffwerk Rudolph erfahren Besucher, wie mit modernster Robotertechnik optisch ansprechende Produkte aus Beton und Glasfaserbeton hergestellt werden.

Die Geiger Unternehmensgruppe informiert rund um die Themen Baustoffe und Recycling sowie über die Aktivitäten am Standort Ellhofen.

Die Firma W. Zimmermann GmbH&Co.KG gibt ihren Besuchern einen einmaligen Einblick in ihre Produktion mit mehr als 7.000 Garnen für die Medizin-, Bekleidungs-, Automobil- sowie Luft- und Raumfahrtbranche. Es wird ein Gewinnspiel mit tollen Gewinnchancen angeboten.

Die Schmid GmbH zeigt die Entstehung von Verkleidungen von der Konstruktion über den Metallbau bis zur Pulverbeschichtung. Dabei können Besucher selbst beschichten und die vollautomatische Kantmaschine und Kantenanleimmaschine im Einsatz erleben. Job- und Ausbildungsinformationen sowie Angebote des BRK runden das Programm ab.

Besucher gewinnen im Zentrum von Weiler einen Einblick in die Tätigkeitsfelder des Marktes Weiler-Simmerberg. Dort präsentiert sich der Bauhof und im Vordergrund stehen Angebote für Kinder und Jugendliche.

RAWE Elektronik zeigt die neu angebaute 2.000 qm große Montagehalle und führt bei einem Produktionsrundgang durch die laufende Fertigung. Zum Thema „Lehre und Karriere bei RAWE“ stehen Ansprechpartner bereit.

Auch die IHK Schwaben ist mit einem Stand dort vertreten, um über Weiterbildung und duale Ausbildung zu informieren. Der Alpenverein Weiler bietet auf dem Firmengelände Fränkische Bratwürste und Getränke an.

Das Autohaus Rief begrüßt seine Gäste mit einem leistungsstarken Team und sportlichen Fahrzeugen mit neuester Technik. Bei Führung und Demonstrationen im Betrieb erfahren Besucher mehr über den Radwechsel und die Achsvermessung.

Mit dem Thema „Musik im ganzen Haus ohne ein Kabel zu verlegen“ werden Besucher bei Neha-hifi in die Sonos-Welt entführt.

Sägen, hammern und montieren dürfen Besucher in der Schreinerei Werni. Besucher erleben, wie Träume aus Holz realisiert werden und können sich einen Bilderrahmen fertigen.

Schrift+Bild GmbH informiert, wie Druck- und Werbetechnikprodukte entstehen und Carrapping funktioniert und umgesetzt wird.

Die Druckerei Holzer & Verlag »Der Westallgäuer« informieren über die neueste Drucktechnik im Rahmen laufender Betriebsführungen und ermöglichen Besuchern, eigene Visitenkarten zu erstellen. Der Westallgäuer beantwortet Fragen rund um die Tageszeitung und stellt kostenlose Probe-Abos bereit.

Die Post-Brauerei lädt zur traditionsreichen Braukunst und zu einer Zwickel-Probe ein.

Im laufenden Betrieb der Abfüllanlage, wird gezeigt, wie das natürliche Quellwasser der Siebersquelle in die Flasche kommt.

Die Maschinen von BUHMANN Systeme verpacken die Produkte, die im Kühlschrank liegen. Mit über 130 Mitarbeitern werden Verpackungsmaschinen nach individuellem Kundenwunsch konstruiert, gebaut und vor Ort in Betrieb genommen. Besucher können hautnah erleben, wie Lebensmittel verpackt werden und gewinnen selbst einen Eindruck von BUHMANN als weltweit tätigem Hersteller von Sondermaschinen und als ortsansässiger Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb im Herzen des Westallgäus.

Silikon-Technik Siltec GmbH & Co. KG präsentiert faszinierende Silikon-Produkte, welche weltweit im Einsatz sind und informiert über ihr Ausbildungsangebot. Besucher erleben im Rahmen einer Betriebsführung verschiedene Produktionsverfahren zur Herstellung dieser Produkte.

DIE VERTRETER DER BETEILIGTEN FIRMEN UND DIE ORGANISATOREN
Landrat Elmar Stegmann, Manuela Oswald (Ladratsamt Lindau), Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph sowie Markus Anselment (IHK) freuen sich auf viele Interessierte zur w.isit.

 

Kurzinformation:

w.isit ist eine Veranstaltungsreihe des Landkreises Lindau (Bodensee). Am Freitag, 22. April 2016 wird w.isit in Weiler-Simmerberg und Ellhofen durch den Markt Weiler-Simmerberg sowie die Wirtschaftsförderung des Landkreises Lindau veranstaltet. Ein kostenfreier Shuttle-Bus fährt die beteiligten Unternehmen in der Zeit von 14:30 Uhr bis 22:00 Uhr im 30-Minuten-Takt in zwei Richtungen an. An den jeweiligen Standpunkten stehen Parkplätze zur Verfügung. Ein zentraler Parkplatz auf dem Gelände der RBA an der Ecke Hieronymos-Fäßler-/ Baumeister-Buffler-Straße ergänzt die Parkmöglichkeiten an den Firmen. Verpflegungsstationen und Toiletten sind an mehreren Standorten vorgesehen. Ab 21:30 Uhr steigt im Autohaus Rief, Bremenried die After-Event-Party. Bis 1 Uhr fährt ein Bus die Parkplätze an.

Wo finde ich was?


Adressliste